Lebensmittelhersteller aus Bremen und umzu

Lebensmittelhersteller aus Bremen und umzu

Brot erhalten wir von Lenes Bio Backstube. Das Familienunternehmen aus Bremen Vegesack war eine der ersten Bäckereien, die auf biologische Herstellung umstellte. Seit Herbst 2022 bezieht sie Roggen von Biohof Bremer. Dieser wird u. a. zum Roggenvollkornbrot "Bremer" verbacken. Ab 2024 soll auch der Emmer von Nadias und Claas Acker in der Backstube verarbeitet werden.

Pamath ist eine kleine Ölmühle, die Gunnar Schwartz neben seinem Hauptberuf in der Holzverarbeitung in Bremen führt. Durch ein besonderes Pressverfahren werden seine Öle nicht nur kalt, sondern gekühlt gepresst. Das Ergebnis sind hochwertige Speiseöle, natürlich bio-zertifiziert. Die Ernte unserer Sonnenblumen- und Leinfelder verarbeitet er zu Speiseölen, die wir wiederum in unserem Laden anbieten können.

Umami Ferment ist ebenfalls in Bremen ansässig. Die kleine Manufaktur von Victor Thomas versteht sich auf die Herstellung fermentierter Lebensmittel. In seiner Küche entstehen aus Hülsenfrüchten leckere vegane Fleischalternativen. Für uns stellt er aus unseren Erbsen Tempeh und Miso her.

Cuxland Pur ist ebenfalls ein Familienunternehmen. Für die Fleischerei ist artgerechte Tierhaltung und die biologische Wirtschaftsweise wichtige Werte. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit ermöglicht es uns, Fleischwaren unserer eigenen Tiere direkt zu vermarkten.

Related Articles

Levenshof

Hofmolkerei Böhling

Kontakt

Bischoff und Bremer Vermarktung GbR

Daniel Bischoff, Nadia Bremer, Claas Grünhagen

Feldstraße 103; 28203 Bremen

Mobil: 0179 94 84 761

EMail: kontakt(at)bischoffundbremer.de

Vom Acker auf den Teller